Hauptmenue
Optionen

Firmen-Consulting: Tennismarkt und wie man ihn entert.


Tennismarkt

Was die Sportart Tennis für Industrie & Dienstleistung interessant macht, ist nicht nur dass es eine der elegantesten Sportarten ist, sondern über alle Alters- und Einkommensgrenzen hinaus als Marketinginstrument äusserst effektiv einsetzbar ist.

Nach wie vor gibt es keine andere Sportart, die eine solche Verbreitung über die Medien hat wie Tennis. Rafa Nadal und Roger Federer faszinieren mit ihren Duellen weltweit Milliarden von TV-Zuschauern. Wie zuvor Bj�rn Borg, John McEnroe, Ivan Lendl, Jimmy Conners, Peter McNamara, Boris Becker, Stefan Edberg, Pete Sampras, Andre Agassi, Steffi Graf, Martina Navratilova und viele andere.

Nach einer aktuellen Auswertungen der IFM hinsichtlich Sendedauer und Reichweite im Fernsehen. Hier ist Tennis nach wie vor der Spitzenreiter vor Reiten, Segeln und Golf. Nur geschlagen von Fußball und den Olympischen Spielen.

So findet gerade eine Wiederentdeckung des weißen Sports, der schonlange sehr bunt ist, als Plattform für verschiedene Engagements seitens von Unternehmen aus verschiedensten Bereichen statt.

Dabei sind zwei Zielgruppen besonders interessant: Einerseits die Kinder- und Jugendlichen (Altersgruppe 7-16 Jahre) sowie Erwachsene und Best Age (Altersgruppe 50-65 Jahre).

Beide Zielgruppen können durch unterschiedliche Verkaufs- und Marketingstrategien angesprochen werden.


Entwicklung

Auf internationaler Ebene ist der Tennissport nach wie vor auf einem Wachstumspfad. Das zeigen die Zahlen der ITF (International Tennis Federation).

Einen regelrechten Boom erlebt gerade die Volksrepublik China. Hier wird durch Schulprojekte gezielt der Tennisnachwuchs gefördert. Auch in Deutschland und Europa engagieren sich viele Firmen und Prominente für Schultennis und beteiligen sich an Aktionen für Sport und Fitness.

Auf nationaler Ebene ist eine Stabilisierung der Mitgliederzahlen im Deutschen Tennisbund (DTB) zu beobachten.

In Deutschland spielten in 2008 immerhin 1.600.000 Deutsche Tennis in 10.000 Tennisvereinen auf rund 50.000 Freiluftplätzen. Tendenz in 2009 wieder steigend.

16.000 Tennishallen bieten Tennisplätze an auch an "Nicht-Tennisclub"-Spielerinnen und Spieler. Gerade die Tennishallen sind im Winter ideale Werbeplattformen für Tennis- und Urlaubsprodukte.

 

Ansatz

Unterschiedliche Kundengruppen haben unterschiedliche Bedürfnisse. Institutionen wie beispielsweise ein Tennisverband in den Golfregionen verfolgen andere Zielsetzungen und haben andere Beratungsansätze wie ein Unternehmen aus dem touristischen Dienstleistungssektor. Beide haben jedoch eines gemeinsam: Sie profitieren von einem einmaligen Netzwerk, das ever-court ihnen bieten kann.

Gerade für Unternehmen, die den Tennissport als interessantes Instrument bzw. als ideale Plattform für verschiedene Marketing-Maßnahmen entdeckt haben und gerade dabei sind zu entdecken stehen meist eine Frage im Vordergrund:

Durch welche Maßnahmen schaffen wir es, unser Produkt oder Dienstleistung direkt zur Zielgruppe zu transportieren und bei der Zielgruppe zu etablieren ?

Für uns ist dabei wichtig, mit Ihnen gemeinsam die richtigen Maßnahmen zu definieren, die Ihrer Firma nutzt.


Fallstudien/Referenzen

Wir haben für verschiedene Firmen und Verbände interessante Konzepte entwickelt. Gemeinsam entwickeln und begleiten wir diese Projekte. Hier einige Beispiele:

 

CTA - Chinese Tennis Association


 

Ausgangslage

Durch eine massive Förderung des Tennissports im Reich der Mitte soll sowohl der Breitensport, als auch der Leistungssport entwickelt werden. Ziel ist der Anschluss an die internationale Weltspitze. Daneben waren die Olympischen Spiele 2008 ein weiterer Meilenstein für die Entwicklung des Sports in China. Auch des Tennissports. Seit Anfang 2001 ist Tennis im Rahmen eines landesweiten Schulprojektes auch fester Bestandteil des Lehrplanes.

 
Ansatz

Voraussetzung für den Anschluss an grosse Tennisnationen wie Australien, USA, Schweden oder Spanien ist der Transfer von Know-how auf verschiedenen Ebenen. Das gilt sowohl für den Bereich des Breitensport, als auch den Leistungssport und des Verbandswesens.


Lösung

Durch Installation ein Competence Center soll der Erfahrungsaustausch garantiert werden. Als Schwerpunkt ist hier beispielsweise auf Leistungsebene ein Gastaufenthalt von Nachwuchsspielern in europäischen Tennisleistungszentren zu nennen.

 

Andere Projekte:

Magic Life
AIDA Cruises
ResidenSea
Thomas Cook Reisen, Event-Wochen
Dubai Tennis Association
wdp Entertainment
Aldiana GmbH
A-ROSA Scharmützelsee, Deutschland
MARITIM Hotels
HRS Hotellgesellschaft
Neckermann Reisen
Sunrise Egypt Hotels und Resorts International
TellSell Unternehmensberatung
Iberostar Hotels & Resorts
Health City, All-Inclusive Fitness Center, Deutschland

 

Alle Informationen bei ever-court, Hanne Hofmann-Jeckel und Reinhold Comprix, reinhold@ever-court.deTelefon: 0049-611- 92778414 und 15; Mobil: 0049-172-6134998.



English version 

 Klick hier zum Download
"ever-court" soundtrack

*********************
 
Hier gelangen Sie demnächst
zu unsererm
Facebook Profil
********************* 

 

Mitgliederbereich
Benutzername

Passwort

Erinnern