Das "ever-court"-System

 

 

Das "ever-court"-Trainingssystem wurde 1978 von Lennart Bergelin entwickelt und im Laufe der Jahre ständig erweitert. Wimbledon-Champions wie Lew Hoad, Neale Fraser, Peter McNamara oder Claudia Kohde-Kilsch brachten ihre Erfahrungen ein und formten so das "ever-court"-System mit.

240 aktive “ever-court”-Tennis-Trainerinnen und Trainer bilden zurzeit das Netzwerk. Alle „ever-court“-Trainerinnen und –Trainer haben eine Trainerlizenz des DTB (Deutschen Tennisbundes) oder eine vergleichbare Trainerlizenz des Auslandes. Die hohe Trainingsqualität wird durch jährliche Trainerseminare und Trainingswochen mit Peter McNamara und anderen Star-Coaches garantiert.

 

90% der „ever-court“-Trainer sind Studenten, junge Ärzte, Sportlehrer, Architekten, Manager usw. Alle spielen Tennis auf hohem Niveau. Alle sprechen Deutsch und Englisch. Sie arbeiten mit „ever-court“ 2-4 Wochen, oft mehrmals im Jahr. Sie lieben die Arbeit mit “ever-court” im sonnigen Süden in Urlaubsstimmung auf und neben dem Platz mit unseren Gästen und unseren Star-Coaches.

 

Besonders erfolgreich ist das "ever-court"-Training in Gruppen. Gerade im Urlaub fördert das gemeinsame Lernen und Trainieren den Erfolg und den Kontakt unter den sportlich Gleichgesinnten. Man wird zur effektiven Trainingsgemeinschaft.

 

Der Einsatz von Ballmaschinen lässt den "ever-court"-Trainer helfend eingreifen. Die gemeinsame Videoanlyse zeigt, was schon geht und was noch fehlt. 

 

 

Wenn Sie mehr wissen wollen klicken Sie auf die Pdf

 

"ever-court" - Das System